Unsere Erde ist ein Planet der Mikroorganismen. Auch wir Menschen werden von Billionen von Mikroorganismen besiedelt. Es leben mehr von ihnen in und auf uns als wir menschliche Zelle haben. Auch die Umgebung ist voll von Ihnen. Mit jedem Atemzug atmen wir unweigerlich mehr als 50 000 Bakterien ein. Wir können bewusst etwas dafür tun, dass es nur die „Guten“ sind und ein Schutz vor pathogenen Keimen mit Hilfe der Effektiven Mikroorganismen herstellen. Eine große Rolle spielt dabei die probiotische Reinigung.

Was sind Effektive Mikroorganismen?

Effektive Mikroorganismen, kurz EM, bestehen aus über 80 anaeroben und aeroben regenerativen Mikroorganismen (Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien, Hefen), die im Gleichgewicht miteinander leben. Die EMs wirken immer aufbauend, reinigend und lebensfördernd auf ihre Umwelt.

Herkömmliche Reinigungsmittel

In der Werbung wird uns oft suggeriert, dass Mikroorganismen schädlich und schmutzig sind und beseitigt werden müssen. Es hat sich wie bei einer Art Gehirnwäsche in unseren Köpfen etabliert, dass Bakterien böse sind und wir sie mit Desinfektionsmittel abtöten müssen. Nur dann ist alles rein und wir können uns in Sicherheit wägen. Dabei denken wir nicht daran, dass der Industriezweig der Wasch- und Reinigungsmittel jährlich 4,8 Milliarden Euro Umsatz allein nur in Deutschland macht.

Die Umwelt wird bei der Herstellung solcher Mittel massiv belastet, die Mikrobiologie in Kläranlagen leidet stark darunter und auch unseren Haushalten und somit auch uns Menschen (und Haustieren) tut eine Reinigung mit chemischen Desinfektionsmitteln nicht gut.

Wie wirkungsvoll ist Desinfektion?

Sprayflasche

Um ein bisschen Druck raus zu nehmen: Wir können Bakterien, sprich Mikroorgansimen sowieso nicht zu 100 % aus unserem Leben verbannen. Auch nicht mit Desinfektionsmittel der Marke, die gerade überall ausverkauft ist und mit S anfängt. Solche Mittel töten nicht nur die schädlichen Bakterien ab, sondern auch die guten, die wir dringend brauchen. Auf desinfizierten Flächen werden Keime nur reduziert. Das heißt es bleiben pathogene Keime übrig, da sie teilweise schon resistent sind gegen all die Mittel, die bei uns Verwendung finden. Dadurch kommt es zu einer Nachverkeimung, das heißt die resistenten pathogenen Keime vermehren sich explosionsartig und am Ende (nach ca. 24 Stunden) hat man mehr pathogene Keime als vor der Desinfektion.

Probiotische Reinigung mit Effektiven Mikroorganismen – Schutz vor Keimen?

Hier kommt die probiotische Reinigung mit Effektiven Mikroorganismen ins Spiel. Probiotische Reinigungsmittel enthalten lebendige Mikroorganismen, die auf den Oberflächen und auch in der Raumluft ausgebracht werden. Das sind hauptsächlich Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien. Diese stabile Mikrobenmischung hat im Allgemeinen positive, regenerative und fäulnisunterbindende Eigenschaften und wird nicht nur in der Reinigung eingesetzt, sondern auch zum Beispiel in der Landwirtschaft, im Garten oder in der Gewässersanierung.

Schau dir das breite Einsatzspektrum der Effektiven Mikroorganismen hier auf unserer Homepage an und lerne und staune, wo du überall auf Chemie verzichten und gleichzeitig viele Prozesse verbessern kannst (Kompostaufbereitung, Boden verbessern, Pflanzenwachstum, Tiergesundheit u.v.m.).

Reinigt man seine Oberflächen mit einem probiotischen Reinigungsmittel, bei uns ist das EM-Multirein, den wir selbst herstellen, dann bringt man eine gute Ladung EM aus, die nun in Platz- und Futterkonkurrenz zu den pathogenen Keimen gehen und gewinnen. Sie verdrängen ganz einfach die krankmachenden Keime. Es kommt zu keiner gefährlichen Nachverkeimung.

EM-Multirein

Warum funktioniert das Reinigen mit Effektiven Mikroorganismen so gut und bietet Schutz vor Keimen?

EM-Multirein und die darin enthaltenen Mikroorganismen sind ohne Chemie dazu in der Lage Schmutz zu beseitigen, denn sie produzieren schmutzabbauende Enzyme: Lipolytische Enzyme bauen Fette ab, proteolytische Enzyme bauen Eiweiße ab und amylolytische Enzyme knöpfen sich die Stärke vor. Da sich auch diesen drei Substanzen die meisten Schmutzablagerungen zusammensetzen, funktioniert unser Reiniger so gut. Es schadet nichts bei starken Verschmutzungen eine Einwirkzeit einzuhalten, damit die Mikrobiologie Zeit hat, um zu „arbeiten“. Zusätzllich etabliert sich in einem Haus, das regelmäßig mit Effektiven Mikroorganismen geputzt wird, allgemein ein aufbauendes Klima oder besser gesagt, Milieu. Pathogene Keime haben es schwer, sich anzusiedeln.

Unterstützend haben wir dem probiotischen Reiniger ein ätherisches Öl hinzugefügt (er riecht dadurch himmlisch), etwas Waschnusskernextrakt und etwas Alkohol als nicht ionisches Tensid.

Zitronen

Effektive Mikroorganismen ohne Zusätze – Blond-aktiv

Wer das nicht möchte, kann auf unser Blond-aktiv zurückgreifen. Darin sind nur die reinen Effektiven Mikroorganismen enthalten und sonst nichts.

Blond-aktiv

Raumluft hygienisieren und Gerüche auf natürliche effektive Weise binden

Blond-aktiv eignet sich auch besonders gut, um die Raumluft zu klären. Regelmäßig ausgebracht bindet es Gerüche, hygienisiert den Raum und etabliert das positives Raumklima. Mit jedem Atemzug atmen wir unweigerlich mehr als 50 000 Bakterien ein. Warum nicht etwas dafür tun, dass es überwiegend die Guten sind? Regelmäßig versprüht werden nämlich die pathogenen Keime in der Raumluft verdrängt. Das heißt auch, dass Gerüche nicht einfach überdeckt, sondern beseitigt werden. Denn die EMs schaffen Bedingungen, die die für Fäulnis oder anderes, was für einen schlechten Geruch verantwortlich ist, nicht geeignet sind. So wird’s gemacht:

Raumspray:
● 50 ml Blond-aktiv auf 0,5 Liter Wasser.
● Mehrere Pumpstöße regelmäßig im Raum verteilen.

Kind in Wohnung

So reinigen wir guten Gewissens unser Haus. Kinder und Haustiere sind nicht in Gefahr durch giftige Substanzen im Putzmittelschrank oder auf den gereinigten Oberflächen. Mit dem Putzwasser können wir unseren Garten gießen, ohne im Schaden zuzufügen.

Eine gute Lektüre, um tiefer in das Thema Effektive Mikroorganismen einzusteigen, ist das Buch EM-Lösungen Haus & Garten von Ernst Hammes & Gisela v. d. Höövel.

Buch

Noch Fragen? Schreib uns eine E-Mail oder ruf uns doch eindach an!

Schreibe einen Kommentar